Freitag, 13. November 2015

Poncho ala Marion





Ich habe mit Wollmeise Lace 170 Maschen angeschlagen und glatt rechts bis zu einer Länge von 120 cm gestrickt.

Am Rand habe ich alle Maschen nochmals aufgestrickt, dann eine Rückreihe.

In der nächsten HR habe ich aus einer Masche durch kfb, Umschlag, drei Maschen herausgestrickt. Eine Rüschenkante
3 Ma rechts, 3 Ma links ca. 10 Reihen und dann mit dem I-cord wieder abgekettet.
Die Naht an der oberen Kante habe ich mit der Nähmaschine geschlossen. Von innen habe ich ein kleines Samtbändchen gegengenäht, damit sich die Maschen an der Naht durch das Gewicht nicht aushängen.

Kommentare:

  1. Hallo Heike,
    deine Arbeit hat sich gelohnt. Ein wunderschöner Poncho in einer zarten "Heikefarbe" (-:
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Schick geworden, wirkt durch die Kante verspielt.

    LG Bine

    AntwortenLöschen